FRANKENBUND NÜRNBERG

Winterhalbjahr 2021/2022

Liebe Mitglieder und Freunde der Frankenbundgruppe Nürnberg,

obwohl bei den Corona-Impfungen inzwischen deutliche Fortschritte zu verzeichnen sind, haben wir den von uns allen ersehnten Normalzustand noch nicht erreicht, was sich leider auch auf unser Programm auswirkt. Immerhin können jetzt im Winterhalbjahr schon wieder mehr Veranstaltungen angeboten werden als im vergangenen Frühjahr und Sommer; uns bleibt nur zu hoffen, dass sie auch wirklich stattfinden können. Dass im Monat September kein Vortrag im Programm steht, ist jedoch direkt auf die Corona-Pandemie zurückzuführen.

Die Vorträge, die wir in den Monaten Oktober bis April anbieten, sind fast alle Wiederholungen von Veranstaltungen, die bereits einmal oder gar schon zweimal in unserem Programm standen, wegen Corona aber abgesagt werden mussten. Wir hoffen sehr, dass sie nicht noch einmal verschoben werden müssen. Bei allen Vorträgen müssen wir ein Hygienekonzept einhalten und werden deshalb nach der 3G-Regel verfahren. Bitte bringen Sie daher zu den Vorträgen einen entsprechenden Nachweis mit und melden Sie sich an, damit wir Sie im Falle einer kurzfristigen Absage informieren können.

Leider ist es im Moment immer noch schwierig, Veranstaltungen verlässlich zu planen. Unser Wanderführer, Herr Dr. Müller, kann aus diesem Grund auch im Winterhalbjahr keine langfristige Wanderplanung anbieten. Er hat jedoch bereits wieder damit begonnen, Wanderungen durchzuführen, zu denen er die Mitglieder der Wandergruppe per eMail einlädt. In das Programm werden nur die Termine aufgenommen, der genaue Ablauf der Wanderung – wie bisher üblich – jedoch nicht. Sollten Sie an Wanderungen teilnehmen wollen und im eMail-Verteiler noch nicht vertreten sein, lassen Sie Herrn Dr. Müller bitte Ihre eMail-Adresse zukommen. Dann werden Sie über geplante Wanderungen aus erster Hand informiert. Die Kontaktdaten finden Sie unten unter „Anmeldung“ (Punkt 3). Auf die Einhaltung der Hygieneregeln werden alle Teilnehmer an den Wanderungen mit einem Selbstauskunftsbogen hingewiesen.

Abgesehen von den Vorträgen und Wanderungen werden wir im Winterhalbjahr nur noch zwei Konzerte des Schwabacher Kammerorchesters in unser Programm aufnehmen, deren tatsächliche Durchführung allerdings noch nicht gesichert ist. Auch das Programm der Konzerte steht noch nicht fest.

Herr Muscat und Herr Dr. Wickl sind brieflich, telefonisch (siehe oben) und per eMail erreichbar (wilfrid.muscat@nefkom.net und bwickl@online.de). Die Vorstandschaft ist für jede Form der Unterstützung, Mitarbeit, Programmvorschläge, Verbesserungshinweise etc. dankbar.

Die Einzelmitgliedschaft beim Frankenbund kostet EUR 25, die Familienmitgliedschaft EUR 30. Sollten Sie uns eine Einzugsermächtigung erteilt haben, beachten Sie bei Umzug oder Kontoänderung aber bitte, uns Ihre neuen Daten zu melden. Bitte überweisen Sie Ihren Jahresbeitrag pünktlich, jeweils bis zum 15. Januar eines Jahres, falls Sie noch keine Einzugsermächtigung abgegeben bzw. einen Dauerauftrag bei Ihrer Bank eingerichtet haben. Formulare für eine Einzugsermächtigung bekommen Sie bei Herrn Muscat. Es macht erhebliche Mühe, individuelle Zahlungserinnerungen handschriftlich zu erstellen. Bedenken Sie bitte, dass wir dies alles ehrenamtlich durchführen und Ihnen dankbar sind, wenn Sie uns die Arbeitszeit für solche Vorgänge ersparen könnten.

 

Schwedenkreuz mit Erklärtafel
Das Schwedenkreuz an der Feuerwache nahe des Nürnberger Kanalhafens

Standortverzeichnis unserer Informationstafeln

Lfd Nr. Bezeichnung Gemarkung Straße Tafel Jahr
1
Kunigundenmarter
Buch
Bucher Hauptstr. 43
2014
2
Steinkreuznest/Marter
Neunhof
Obere Dorfstr. vor Nr. 2
2015
3
Zigeunergrab
Kraftshof
Kraftshofer Hauptstr. gegenüber Nr. 96
2015
4
Blauer Stein
Schnepfenreuth
Georg-Höfler-Weg 9
2015
5
Steinkreuzpaar
Großgründlach
Schweinfurter Str. / Hans-Fellner-Str.
2016
6
SK - In der Aue
Wetzendorf
Nach Schleswiger Str. 55 - außerorts
2017
7
Devotionskreuz
Neunhof
Kreuzäckerstr. an der Pferdekoppel
2016
8
Marter - Flußstr.
Erlenstegen
Flußstr. /Thumenberger Weg
2018
9
Pestmarter
Wetzendorf
Frauentaler Weg / Marktäckerstr.
2018
10
Praunsche Säule
Almoshof
Sylter Str. nach Nr. 23
2018
11
"Zum Sebald"
Gleißhammer
Regensburger Str. 374
2018
12
Wolfsmantel
Großgründlach
Kleingründlacher Str. am Beginn
2018
13
Soldatenkreuz
Schniegling
Holsteiner Str. 17
2019
14
Schwedenkreuz
Eibach-Maiach
Regenstr 4
2019
15
Klingenfeld
Erlenstegen
Kieslingstr. bei Nr. 52 - Gartenkolonie
in Arbeit
16
Neuwerk
Eibach
Neuwerksteg
2020
17
Schlacht a. d.Weihern
Pillenreuth
Barlachstraße
2020
18
Totenraststein
Laufamholz
Laufamholz-/Moritzbergstraße
in Arbeit
19
Hohe Marter
Schweinau
bei Zweibrückener Str. 64
in Arbeit
20
Steinkreuz
Röthenbach b.Schw.
Stuttgarter Str.
in Arbeit

Die Tafel an der Flußstr./Thumenberger Weg war das erste Objekt, das wir außerhalb des Knoblauchslandes verwirklichten. Es wurde mit Beteiligung des Bürgervereins Jobst-Erlenstegen e.V. errichtet – die Presse (NZ) berichtete am 31.01.18 darüber. Herr Prof. Dr. Rusam, Herr Muscat (Frankenbund) und Frau Gröschner (Vorsitzende des Bürgervereins) enthüllten die Tafel mit Erläuterungen zur Geschichte der Martersäule und zum Weg der Realisierung einer solchen Informationstafel. Sogar der jetzige Oberbürgermeister, Herr Marcus König, war dabei anwesend.

An dieser Stelle wollen wir unseren Helfern auch einmal Dank sagen, die uns bei der Errichtung der Tafeln unterstützen. Das sind die Mitarbeiter von SÖR, die die Aufstellung übernehmen, und vor allem die Fa. Lindner, Schmiede und Schlosserei, in N-Buch, die uns die Gestelle dafür unentgeltlich anfertigt!

Enthüllt wurde durch den Heimat- und Geschichtsverein Erlangen auch die Informationstafel, die in Erlangen, Pfarrstraße 19, auf die frühere Burg an dieser Stelle hinweist und an deren Herstellungskosten wir uns beteiligt haben. 

Burg Gößweinstein im April 2021
Die Burg Gößweinstein im April 2021

Bücherverzeichnis Frankenbund Nürnberg

Wenn Sie einen der folgenden Titel erwerben wollen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns über Ihr Interesse. Im Buchhandel sind diese Bücher und Broschüren nicht mehr erhältlich.

B Ü C H E R:  Preis € 5,- plus Versandkosten

Arbeitsgemeinschaft 75 Jahre Lokalbahn Nürnberg-Nordost – Gräfenberg (Hrsg.): 75 Jahre Lokal-

bahn Nürnberg-Nordost – Eschenau – Gräfenberg (Fahner-Druck, Lauf, 1983)

Autorengruppe Sonderzeit: Rothfeder – Lyrik und Prosa aus dem Landkreis Roth (Books on De-

mand, Norderstestedt, 2004)

Walter Dipping: Auf Spurensuche – Heilige und Namenspatrone fränkischer Dorfkirchen (Hans

Meyer Verlag, Scheinfeld, 2008)

Frankenbund Nürnberg-Fürth-Erlangen / Hermann Scherzer (Hrsg.): Conrad Scherzer und Franken

(Fahner Verlag, Lauf, 1992)

Geschichte Für Alle e. V. (Hrsg.): GOSTENHOF – Muggenhof, Eberhardshof & Kleinweidenmühle:

Geschichte eines Stadtteils (Nürnberger Stadtteilbücher, Band 9, Sandberg Verlag, Nürn-

berg, 2005)

 

GFF (Gesellschaft für Familienforschung in Franken): Blätter für fränkische Familienkunde,

Band 36 / 2013 (Verlangsdruckerei Schmidt GmbH, 91413 Neustadt/Aisch)

Ingeborg Höverkamp: Mondstaub – Gedichte (Hohenloher Druck- und Verlagshaus, Gerabronn,

1997)

Ingeborg Höverkamp (Hrsg.): Nie wieder Krieg! Die Schicksalsjahre 1933 bis 1949 – Eine Antho-

logie (Allitera Verlag, München, 2007)

Ingeborg Höverkamp: Zähl nicht, was bitter war … (Roman, Hohenloher Druck- und Verlagshaus,

Gerabronn, 2001)

Ingeborg Höverkamp: Tödlicher Tee – Ein Nürnberg Krimi – Allitera Verlag

Ingeborg Höverkamp: Ein Riemenschneider in Mittelfranken – Die Allerheiligenkirche in

Kleinschwarzenlohe bei Nürnberg – (Hohenloher Druck- und Verlagshaus, Gerabronn)

 

Robert Unterburger: Geschichtliche Spaziergänge zu den Orten des Landkreises Roth – Band 1: Von

Abenberg bis Alfershausen (Selbstverlag, Allersberg, 2009)

Manfred Scholz u. AG der Reichelsdorfer und Mühlhofer Vereine – ARV: Krottenbach 750 Jahre       und mehr, Dorfgeschichte und -geschichten (hgs5 GmbH, Fürth)

 

H E F T E: Preis € 3,- plus Versandkosten:

Ernst Eichhorn: Gostenhof und seine Bedeutung in Nürnbergs Verkehrsgeschichte (hrsg. von der

Gruppe Nürnberg-Erlangen des Frankenbundes e.V., Fahner-Druck, Lauf, 1987)

Frankenbund e. V. (Hrsg.): Frauen in Franken (Sonderdruck zum „Tag der Franken“ 2012)

ZBLG – Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte – Band 75 (Heft 2) C. H. Beck

ZBLG – Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte – Band 75 (Heft 3) C. H. Beck

ZBLG – Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte – Band 76 (Heft I) C. H. Beck

Conrad Scherzer und Franken – ein Portrait des Künstlers und eine Auswahl von fränkischen

 Skizzen und Zeichnungen

ZBLG – Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte – Band 75 (Heft 2) C. H. Beck

ZBLG – Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte – Band 75 (Heft 3) C. H. Beck

ZBLG – Zeitschrift für bayerische Landesgeschichte – Band 76 (Heft I) C. H. Beck

Edmund Zöller: Kreuz und quer durch die Rothenburger Landwehr (Faltblatt, Schneider-Druck,

Rothenburg o. d. Tauber, nach 2001) (Preis € 1,-)